Unser Zugang

Sahaja Yoga Meditation

Vector Mandala. Round ornament in ethnic style. Hand drawn

Sat

Meditation wird in Indien seit Jahrtausenden praktiziert. Wir vermitteln dir das grundlegende Wissen.

Vector Mandala. Round ornament in ethnic style. Hand drawn

Chit

Der Zustand der Meditation bedeutet Klarheit des Bewusstseins und ermöglicht Selbsterkenntnis. Wir üben das mit dir in der Praxis.

Vector Mandala. Round ornament in ethnic style. Hand drawn

Ananda

Ein Ziel der Meditation ist, einen Zustand von Freude und innerer Gelassenheit zu erreichen. Wir zeigen dir Wege dorthin.

Unser Angebot

Regelmäßige Meditationsabende

immer kostenlos

Musik und Meditation

Musik und Meditation

jeden Montag, 19.00

Meditationsabend mit Musik und Gesang

Meditation für Fortgeschrittene

Meditation für Fortgeschrittene

jeden Dienstag, 18:30

Meditationsabend  für Fortgeschrittene

Meditation für Anfänger auf Deutsch

Meditation für Anfänger auf Deutsch

jeden Mittwoch, 18:30

Einstieg jederzeit möglich

 

English Meditation

English Meditation

every Thursday, 18:30

Meditation for English Speakers, drop by any time. Find out more here and follow us on facebook

Russische Meditation

Russische Meditation

jeden Freitag, 18:30

Meditationsabend auf Russisch für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier mehr dazu auf Russisch

Vertiefung

Vertiefung

Samstag, monatlich, 14:00-17:00

Meditation, Workshop, Kuchen und Tee, einmal im Monat, siehe Termin-Ankündigungen hier

Häufige Fragen

Sind die Kurse wirklich kostenlos?

Ja, Sahaja Yoga ist immer kostenlos. Sahaja Yoga ist in Österreich als Verein registriert. Du kannst gerne mit einer Spende für die Miete und die Erhaltungskosten beitragen, aber du bist dazu nicht verpflichtet.

Wer führt durch das Programm?

Die Meditationsabende werden von erfahrenen Sahaja Yogis geleitet, die dir Grundlagen vermitteln und dich dabei unterstützen, die verschiedenen Meditationstechniken zu erlernen. Es sind alles Freiwillige, die dafür nicht bezahlt werden.

Wie lange dauert ein Meditationsabend?

Normalerweise dauert so ein Meditationsabend ca. 90 Minuten. Manchmal werden Tee und Snacks vorher oder nachher angeboten.

Soll ich eine Matte oder bestimmte Kleidung mitbringen?

In Meditation sitzen wir normalerweise bequem auf dem Boden oder auf Sesseln und der Zustand der Meditation wird mühelos und spontan erreicht. Es sind keine speziellen Bewegungsübungen (Asanas) notwendig; du brauchst keine Matte oder Yogakleidung. Komm einfach so wie du bist.

Muss ich mich anmelden?

Nein, es nicht notwendig, sich anzumelden. Du kannst zu jedem der angebotenen Meditationsabende kommen, auch mehrmals in der Woche.

Was versteht ihr unter Meditation?

Richtige Meditation bedeutet in einen Zustand des gedankenfreien Bewusstseins einzutreten. Das heisst, du mußt nicht denken. Dadurch entsteht eine Verbindung mit deinem wahren Selbst. Meditation nährt unseren Geist, unsere Seele. Sie ermöglicht unser spirituelles Wachstum und ist der Schlüssel zu unserer persönlichen Entwicklung. Man kann auch sagen, Meditation ermöglicht unsere Verbindung mit der universellen Urkraft, oder dem Göttlichen.


Wie läuft so ein Abend ab?

Die Meditationsabende beginnen üblicherweise mit einer kurzen Einführung in die Sahaja Yoga Meditation, wobei schwerpunktmäßig auf das eine oder andere Thema mehr eingegangen wird. Danach gibt es oft einen Auszug aus einer Rede von Shri Mataji, der Begründerin von Sahaja Yoga, auf Video zu sehen. Es folgt eine geführte oder stille Meditation und abschließend findet ein Workshop statt, bei dem auf den Chakren gearbeitet wird. Manchmal werden vorher oder nachher Tee und Snacks angeboten. Dabei gibt es die Gelegenheit, sich kennen zu lernen und Fragen zu stellen.

Kann das jeder machen??

Ja, die lebendige Energie, die Kundalini, wird üblicherweise am ersten Abend erweckt. Das funktioniert fast bei jedem. Dieser Prozess, den wir Selbstverwirklichung nennen, ist der Schlüssel zu Yoga und Meditation. Weiters werden Grundlagen dazu, wie man zu Hause meditieren kann, vermittelt. Das genügt normalerweise, um zu Hause auch alleine weiterzumachen. Natürlich kannst du Fragen stellen und wir versuchen sie so klar wie möglich zu beantworten.

Muss ich dazu körperlich fit sein?

Für die Sahaja Yoga Meditation müssen keine anstrengenden körperlichen Übungen ausgeführt oder Körperpositionen eingehalten werden. Der Fokus liegt darauf, die subtilen Energien in uns zu erwecken, durch welche man Yoga erreicht. Dadurch erreicht man auf natürliche Weise einen Zustand des inneren Friedens und der Meditation.

Muss ich dann jede Woche kommen?

Nein. Ob du kommst oder nicht, ist immer deine Entscheidung. Erfahrungsberichte zeigen aber, dass die meisten viel schneller voranschreiten, wenn sie sowohl zu Hause meditieren als auch regelmäßig an kollektiven Meditationen teilnehmen. Manche kommen sogar zu mehreren Abenden in der Woche und empfinden das als natürliche Unterstützung für ihr Wachstum. Die Meditation in der Gruppe kann tiefer und schöner sein, da die individuelle Aufmerksamkeit und der Fluss der Energie durch die anderen unterstützt wird.

An den Meditationsabenden und bei den Workshops wird auch viel weiterführendes Wissen vermittelt und es werden Erfahrungen und Tipps ausgetauscht. Du kannst sehr viel über die Chakren und verschiedene Aspekte des subtilen Systems lernen und Einsichten in die Philosophie von Sahaja Yoga gewinnen. Auch wirst du Erfahrungen machen, wie du deinen Körper, Geist und deine Emotionen in Gleichgewicht bringen kannst, indem du dein eigenes subtiles System reinigst, stärkst und heilst.

Letztlich liegt es allein an dir, wie oft du teilnimmst, und was du dadurch mitnimmst. Ein wichtiger Grundsatz in Sahaja Yoga lautet: du bist dein eigener Meister!

Wo du uns findest

Sahaja Yoga

Meditationszentrum

 

 

RUSSISCHE MEDITATION AUF FACEBOOK
ENGLISH MEDITATION ON FACEBOOK